[name not found]

Propellermaschinen sind das, was man umgangssprachlich als Schneekanone kennt. Über lange Jahre hinweg wurden Propellermaschinen nur als mobile Modelle eingesetzt. Mit der sprunghaften Entwicklung der Flächenbeschneiung haben sich die Fixinstallationen durchgesetzt, um Rüstzeiten zu vermeiden. Propellerschneeerzeuger zeichnen sich durch eine große Wurfweite, große Schneileistung, geringe Windempfindlichkeit und flexiblen Einsatz aus. Sie werden daher vor allem auf breiten Pisten, an Stellen mit hohem Schneebedarf, in steilen Hängen oder im freien, windexponierten Gelände eingesetzt.