Technische Komponenten Schneeerzeuger TF10

Der Düsenkranz


Mit 24 Düsen des Typs Quadrijet und 8 Nukleatoren ist die TF10 eine der leistungsstärksten Maschinen auf dem Markt. Alle TechnoAlpin-Propellerschneeerzeuger sind mit verschleißarmen Quadrijet-Düsen mit Keramikeinsatz versehen. Der Keramikeinsatz garantiert hohe Widerstandsfähigkeit auch bei aggressivem Wasser. Die Vierstrahltechnik garantiert eine optimale und gleichmäßige Zerstäubung und damit eine Beschneiung mit höchster Schneequalität. Bereits seit 1992 hat sich diese Technologie bewährt. Ein punktuelles Heizsystem im Düsenkranz sorgt für einen geringeren Energieverbrauch.

Beschneiungstechnologie, Kunstschnee, maschinelle Beschneiung, Maschinenschnee, technische Beschneiung, Schneeanlage

Ventiltechnik & Wasserfilter


Bei allen Propellerschneeerzeugern von TechnoAlpin können je nach Temperatur Düsen zu- oder weggeschalten werden. Damit bleibt die Schneequalität konstant hoch. Dank des Ventilblocks kann diese Regelung einfach und stufenlos vorgenommen werden. Platzsparend in den Ventilblock integriert ist auch der Wasserfiltereinsatz aus hochwertigem Chromnickelstahl vom Typ WEDGE WIRE. Er ist schweißnahtlos und daher äußerst widerstandsfähig.

Beschneiungstechnologie, Kunstschnee, maschinelle Beschneiung, Maschinenschnee, technische Beschneiung, Schneeanlage

Ölfreier Kompressor


Seit 1999 sind alle TechnoAlpin-Schneeerzeuger mit einem ölfreien Kolbenkompressor aus Aluminium mit integriertem Kühlkreislauf ausgestattet. Dank dieses Systems können die Schneeerzeuger in jeder Schräglage positioniert werden. Der ölfreie Kompressor der Firma Kaeser ist federführend in Sachen Umweltschutz indem er sicherstellt, dass durch die Beschneiung kein Tropfen Öl in die Umwelt gelangt. Außerdem verbraucht ein ölfreier Kolbenkompressor bei gleicher Luftleistung weniger Energie. Bei ölfreien Kompressoren sind keine jährlichen Wartungsarbeiten vorgesehen. Der Verzicht auf Ölfilter, Ölabscheidepatronen, Ölstandsüberwachung und Stillstandsheizung reduziert die jährlichen Betriebskosten der Beschneiungsanlage.

Beschneiungstechnologie, Kunstschnee, maschinelle Beschneiung, Maschinenschnee, technische Beschneiung, Schneeanlage

Turbine


Die Turbine mit innenliegenden Motor und einer Drehzahl von 1.500 U/min. macht die Maschine unempfindlich gegen Vibrationen und senkt die Geräuschemission deutlich. Mit 90 cm Turbinendurchmesser überragt die TF10 alle bisherigen TechnoAlpin-Propellermaschinen. Mit 18,5 kW Lüfterleistung und 4 kW Kompressorleistung zeichnet sich die TF10 durch hervorragende Energiewerte aus.

Beschneiungstechnologie, Kunstschnee, maschinelle Beschneiung, Maschinenschnee, technische Beschneiung, Schneeanlage

Meteostation


Damit die Schneeerzeuger optimal auf die herrschenden Parameter eingestellt werden können, werden aktuelle Wetterdaten benötigt. In der Meteostation werden daher immer mindestens die aktuelle Lufttemperatur und die relative Feuchtigkeit gesammelt. Zudem können ein Windrichtungs-, ein Windgeschwindigkeits- und ein Schneehöhensensor angebracht werden.

Beschneiungstechnologie, Kunstschnee, maschinelle Beschneiung, Maschinenschnee, technische Beschneiung, Schneeanlage

Unempfindliche Elektronik


Die elektrische Ausrüstung der Schneeerzeuger entspricht den geltenden Vorschriften der jeweiligen Länder. Alle Komponenten, deren Funktion bzw. Lebensdauer durch Frost beeinträchtigt werden, sind beheizt. Das menügeführte Bedienpanel der TF10 verfügt über ein beleuchtetes mehrzeiliges Display und stellt so alle Anzeigenwerte des Schneeerzeugers übersichtlich dar. Die elektronische Steuereinheit sorgt für einen störungsfreien Betrieb und eine optimale Regelung.

Beschneiungstechnologie, Kunstschnee, maschinelle Beschneiung, Maschinenschnee, technische Beschneiung, Schneeanlage