Kompakte Abmessungen. Manuelle Bedienung. Mobiler Einsatz.

Die MMS (Manual Mobile Snowgun) ist eine mobile Propellermaschine von TechnoAlpin, die manuell bedient wird und zeichnet sich vor allem durch ihre einfache und intuitive Handhabung aus. Die MMS verfügt serienmäßig über einen Temperaturfühler, dessen Messwerte am Display angezeigt werden.

Die Software der Schneekanone ermöglicht eine Einstellung verschiedener Schneequalitäten und zeigt die Anzahl der Düsen an, die unter bestimmten Bedingungen geöffnet werden müssen. Zusätzlich können Sollwerte für Start- und Stopptemperaturen gespeichert werden.

Bilder & Prospekte
Technische Komponenten
Daten & Fakten

Bilder & Prospekte

Technische Komponenten

Düsenkranz

Propellerschneeerzeuger von TechnoAlpin sind mit verschleißarmen Quadrijet-Düsen mit Keramikeinsatz versehen. Der Keramikeinsatz garantiert hohe Widerstandsfähigkeit auch bei aggressivem Wasser. Die Vierstrahltechnik besticht durch eine optimale und gleichmäßige Zerstäubung und damit eine Beschneiung mit höchster Schneequalität. TechnoAlpin setzt bereits seit 1992 auf diese fortschrittliche Technologie und sorgt mit einem punktuellen Heizsystem im Düsenkranz für einen geringeren Energieverbrauch.

Ventiltechnik und Wasserfilter

Bei allen Schneekanonen von TechnoAlpin können je nach Temperatur Düsen zu- oder weggeschaltet werden. Damit wird eine konstant hohe Schneequalität erreicht. Auch der Wasserfiltereinsatz aus hochwertigem Chromnickelstahl vom Typ WEDGE WIRE ist platzsparend in den Ventilblock integriert. Er ist schweißnahtlos und daher äußerst widerstandsfähig.

Ölfreier Kompressor

Die Schneeerzeuger von TechnoAlpin sind mit einem ölfreien Kolbenkompressor aus Aluminium mit integriertem Kühlkreislauf ausgestattet. Bereits seit 1999 können die Schneeerzeuger dank dieses Systems in jeder Schräglage positioniert werden. Die ölfreien Kompressoren der Firma Kaeser arbeiten zusätzlich besonders umweltfreundlich und stellen sicher, dass kein Öl durch die Beschneiung in die Umwelt gelangt. Bei gleicher Luftleistung verbrauchen sie weniger Energie und sind nicht auf jährliche Wartungsarbeiten angewiesen. Aufgrund des Verzichts auf Ölfilter, Ölabscheidepatronen, Ölstandsüberwachung und einer Stillstandsheizung können die jährlichen Betriebskosten einer Beschneiungsanlage zudem reduziert werden.

Daten & Fakten

PM_Man_MMS-C_Mobil_Maßzeichnung

Elektrische Eigenschaften

Nennspannung
V
400
Nennfrequenz
Hz
50
Nennstrom
A
33*
Anschlussstecker
A
5x63
Nennleistung - größter Motor (Turbine)
kW
12,5
Kompressor
kW
4
Heizung
kW
0,5 ÷ 1,8

Abmessungen

Länge Schneeerzeuger
A
mm
1700
Breite Schneeerzeuger
B
mm
1200
Höhe Schneeerzeuger
H
mm
2050
Höhe Unterwagen
H2
mm
350
Gesamthöhe
H1
mm
2400
Länge [max.]
A1
mm
3000
Länge [ohne Deichsel]
A2
mm
2700
Länge [ohne vordere Stütze]
A3
mm
2350
Breite [max.]
B1
mm
2350
Spurbreite [Räder]
B2
mm
2000

Gewichte

Schneeerzeuger
kg
575
Tragrahmen mit Stützen
kg
165
Tragmaul
kg
13
KIT fahrbarer Unterwagen (GRPT0013)
kg
85
KIT fahrbarer Unterwagen (GRPT0056)
kg
60

Verschiedene

Betriebstemperatur
°C
-25 ÷ +2
Drehzahl
rpm
3000
Turbinenneigung
deg.
45
Horizontale Drehung
deg.
360
Schwenkung (automatisch)
deg.
/

Wasser

Betriebswasserdruck
bar
8 ÷ 40
Wasserfilter
micron
250
Anschluss Wasser - Camlock
in
2

Düsenbestückung

Nukleator
nr.
6
Fixe Düsen - Typ Quadrijet
nr.
6
Zuschaltbare Düsen - Typ Quadrijet
nr.
12
N.B.:
Technische Änderungen vorbehalten
Die Angaben unterliegen je nach Art der Anlage und/oder dem Installationsland Änderungen (immer auf die Schaltpläne beziehen).
*)
Gemessene Werte auf 1500m über dem Meeresspiegel.