Alpinal Rohre, exzellente Qualität in der Beschneiung

Um seinen Kunden den optimalen und effizienten Betrieb der Beschneiungsanlagen zu gewährleisten, achtet TechnoAlpin bei der Planung seiner Ausrüstung, Schneeerzeuger, Ventile, Software sowie bei der Auswahl der anderen Systemkomponenten, auf höchste Qualitätsstandards. Das gilt insbesondere für eines der wichtigsten Elemente einer Beschneiungsanlage: Dem Netz an Wasserleitungen. Das Leitungsnetz verteilt das Wasser von der Pumpstation zu den Schneeerzeugern, so dass es eine entscheidende Funktion einnimmt und sehr effizient und einfach zu installieren sein muss.

Seit einigen Jahren arbeitet TechnoAlpin für die Beschneiungsanlagen mit dem europäischen Marktführer im Bereich des duktilen Gusseisens zusammen, Saint-Gobain PAM: Die Alpinal-Linie. Alpinal Rohre und Anschlüsse werden von dem deutschen Unternehmen Saint-Gobain PAM in Saarbrücken Brebach produziert. Die Gruppe stellt in Europa über 700.000 Tonnen an duktilen Gusseisenrohren her. Die enge Zusammenarbeit zwischen Saint-Gobain und TechnoAlpin macht es möglich die fortschrittlichsten Produkte anzubieten, um den ständig wachsenden Konstruktionsanforderungen von Beschneiungsanlagen gerecht zu werden, ins Besondere in Bezug auf Zubehör: Muffen, Anschlüsse und Klemmringe.

Dies ist zum Beispiel der Fall bei der Anschlussmuffe, oder dem U-Stück, einer wesentlichen Komponente, die es möglich macht, zahlreiche Probleme bei der Konstruktion eines Wassersystems für die Beschneiungsanlage zu lösen:

  • Bereits bestehende Leitungen werden durch einfaches Wiederverbinden von Netzwerkabschnitten repariert;
  • Installation von MMB- oder MB "T" -Anschlüssen für Netzwerkverzweigungen;
  • Verbindung, falls erforderlich, von Leitungen verschiedener Hersteller, stets in Übereinstimmung mit EN 545;

Generell hat das Alpinal-Angebot viele Vorteile: Die Elemente sind aus duktilem Gusseisen gefertigt, ein Material, das wegen seiner hohen Festigkeit, Langlebigkeit und Betriebsdrucktoleranz bestens für den Einsatz in Berggebieten geeignet ist. Die äußeren und inneren Abdeckungen der Leitungen und des Zubehörs bieten sicheren Schutz, um die bestmögliche Langlebigkeit, zum Beispiel gegen Korrosion, zu gewährleisten.

Darüber hinaus sind die zurückhaltenden Stecksysteme der Alpinal-Linie (Novo-Sit und Tis-K) im Gelände einfach zu bedienen. Dank des Verriegelungsmechanismus, muss beim Verlegen der Leitungen kein Betonwiderlager installiert werden. Das sind die Verbindungen, die die Kräfte aufnehmen und den Druck (bis zu 100 bar) des gesamten Netzwerks aufrechterhalten. Sie erlauben auch eine große Winkelablenkung, um sich den Einschränkungen und der Form des Bodens anzupassen. Die Alpinal-Linie von Rohren und Anschlüssen wurde ausreichend erweitert, um viele Konfigurationen zu ermöglichen: Die Komponenten sind von DN80 bis DN 300 in PFA 100 bis DN 400 PFA85 bis DN 500 PFA 75 verfügbar.

Mit der Alpinal-Linie bietet TechnoAlpin die am besten angepasste und effizienteste Lösung für Beschneiungsanlagen, entwickelt, um den Kunden Saison für Saison optimale Schneebedingungen in ihren Skigebieten zu gewährleisten.

Newsarchiv