Bunter Schnee in Nürnberg

Der Klarissenplatz in Nürnberg hat sich in eine bunte Winterlandschaft verwandelt: Eine Propellermaschine vom Typ TF10 transferiert alpinen Schnee in die Stadt. Der Südtiroler Künstler Philipp Messner lässt zum wiederholten Mal mit Lebensmittelfarbe gefärbten Schnee zu Boden rieseln.

Mit dem Projekt CLOUDS beschäftigt sich der Künstler Philipp Messner mit den Vorstellungen von Realität und Künstlichkeit. Es geht dabei um die Beziehung zwischen natürlichem Schnee und technisch beschneiten Pisten in Skigebieten – ohne die der Wintersport und der davon abhängige Tourismus nicht überleben würden.

Gleichzeitig beschäftigt sich CLOUDS auch mit den verschiedenen Zuständen von Wasser: wie zunächst die Propellermaschine nur feinen Wassernebel produziert, der dann in (bunten) Schnee auskristallisiert. Das bunte Schneefeld das entsteht, kann von den Besucherinnen und Besuchern natürlich auch erlebt werden. Sie können über den bunten Schnee laufen und das Phänomen der vielen Schichten direkt erfahren.  

Der bunte Schnee ist etwas Besonderes und erfreut die Gemüter. Wir von TechnoAlpin freuen uns, dass wir mit unseren Schneeerzeugern auch einen künstlerischen Beitrag leisten können und den Menschen Schnee auch auf andere Weise näherbringen können.

CLOUDS

2017/2018

Philipp Messner

Klarissenplatz, Nürnberg

Newsarchiv