Eine Symphonie der Exzellenz

TechnoAlpin ist Weltmarktführer im Bereich der technischen Innovation auf dem Beschneiungsmarkt. Akribische Forschung und Entwicklung sorgen kontinuierlich für die Verbesserung von Software und Schneeerzeugern. Durch zukunftsweisende Innovationsprozesse definiert TechnoAlpin bereits seit fast 30 Jahren regelmäßig Standards in der Beschneiung neu.

Auf der Interalpin 2019 stellte TechnoAlpin die Propellermaschine TR10 vor, die Spitze der technischen Innovation.

Die Propellermaschine TR10 vereint beste Schneequalität bei gleichzeitig optimaler Ressourcenausnutzung und höchster Benutzerfreundlichkeit und treibt sie auf die Spitze der Exzellenz. Jedes Einzelteil wurde dabei mit Präzision und Akribie entwickelt und auf die anderen Bauteile abgestimmt. Damit garantiert die TR10 ein einmaliges Beschneiungserlebnis mit unvergleichlichen Ergebnissen 

Der Fokus: Der Schnee

Für die TR10 wurde eine völlig neue Düsen-Ventiltechnik konzipiert. Der zentrale Ventilblock wurde durch individuell steuerbare Einzelventile ersetzt: Hoch innovativ und perfekt aufeinander abgestimmt, besticht die TR10 dadurch mit noch nie dagewesener Energieeffizienz bei gleichzeitiger Ressourceneinsparung. Die Entleerung der Düsen findet über Druckluft statt, das überschüssige Wasser wird dabei direkt in den Luftstrahl eingebunden und damit in Schnee umgewandelt. Da der Ventilblock samt frontaler Entleerung entfällt, wird der Eisbildung vor der Maschine vorgebeugt und die Betriebssicherheit enorm erhöht.

Perfekte Schneequalität beginnt aber bereits bei den kleinsten Teilen eines Schneeerzeugers. Die Nukleatoren verfügen serienmäßig über zwei Rubineinsätze. Diese zeichnen sich durch höchste Verschleißfestigkeit auch bei aggressivem Wasser und hohen Betriebsdrücken aus und erlauben die konstante Produktion von hochqualitativem Schnee über Jahre hinweg. Für eine bessere Schneileistung im Grenztemperaturbereich, spielt die Luftkühlung an der Maschine eine entscheidende Rolle. Um auch bei schwierigen Temperaturbedingungen optimalen Schnee zu produzieren wurde der Luftkühler bei der TR10 neu konzipiert und verbessert sorgt besonders im Grenztemperaturbereich mit einer unübertroffenen Schneileistung.

Ebenso die Wartungsfreundlichkeit und Betriebssicherheit wurde mit der TR10 verbessert. Für TechnoAlpin ist die Vereinfachung der Arbeit der Schneiteams ein zentrales Ziel bei der Entwicklung. Deshalb verfügt die TR10 über eine automatische und individuell anpassbare Höhenverstellung – serienmäßig für alle Geräte, ob mobil oder fix installiert. Mit dem größten Touch-Display auf dem Markt besticht die TR10 mit hoher Benutzerfreundlichkeit auch in Extremsituationen.

Newsarchiv