Es ist soweit – die Biathlon WM in Antholz ist gestartet!

Heute wurde im Südtiroler Antholz die 51. Biathlon-Weltmeisterschaft feierlich eröffnet! Noch bis zum 23. Februar können die Athleten bei den spannenden Wettbewerben im Kampf um die begehrten Weltmeistertitel erlebt werden.

Der Biathlonsport hat in Antholz lange Tradition. Bereits seit über 50 Jahren ist die Wintersportart im Antholzer Tal zuhause, seit mehr als 30 Jahren macht der Biathlon-Weltcup im idyllischen Bergort halt. Auch für die Weltmeisterschaften ist die Arena ein interessanter Austragungsort: bereits zum 6. Mal findet dort 2020 eine Weltmeisterschaft statt. An den 9 Wettkampftagen kämpfen derzeit die besten Biathletinnen und Biathleten der Welt bei insgesamt 12 Rennen um Gold, Silber und Bronze. Im Stadion, der Südtirol Arena, jubeln während den Wettkämpfen 15.000 begeisterte Fans, im Streckenbereich feuern weitere 6.000 Anhänger die Biathlonstars an.

Um ein solches Event auf einer optimalen Schneeunterlage austragen zu können und beste Schneequalität zu garantieren, vertraut das Biathlon Weltcup Komitee auf die Kompetenz von TechnoAlpin. Als offizieller Gold Partner der Biathlon Weltmeisterschaften 2020 garantiert der Weltmarktführer für Beschneiungsanlagen durch sein umfangreiches Produktportfolio die ideale Lösung für jeden Einsatzort. Besonders Biathlon und nordische Wettbewerbe stellen die Organisatoren in puncto Schneesicherheit nämlich oft vor besondere Herausforderungen, da im Gegensatz zu alpinen Skigebieten die Meereshöhe meist geringer ist und die Schneifenster dadurch noch kürzer. Zudem muss der Schnee oft kilometerweit verteilt werden. Dank der verschiedenen Schneeerzeuger in der Produktpalette kann TechnoAlpin für jeden Einzelfall eine effiziente Lösung anbieten.

Auch der Weltverband vertraut auf TechnoAlpin

Neben der Kooperation mit Antholz ist TechnoAlpin seit 2019 auch „Supplying Gold Partner“ der Internationalen Biathlon Union (IBU). Somit können auch die weltweiten Veranstalter von Biathlon-Wettkämpfen vom langjährigen internationalen Know-How des Technologieführers in Sachen Schneesicherheit und Schneequalität profitieren. Zum einen durch die maschinelle und technologische Unterstützung in der Präparierung der Loipen und zum anderen durch den regelmäßigen Austausch mit TechnoAlpin, der auch Schulungen für die Organisatoren beinhaltet.

Newsarchiv