LET IT SNOW – Das „Südstern“ Jahresevent 2019 bei TechnoAlpin

LET IT SNOW – so lautete das Motto des diesjährigen „Südstern“ Jahresevents, welches erstmals im Hauptsitz von TechnoAlpin in Bozen stattfand. Passend zum Thema versammelten sich am 28. Dezember rund 400 „Südsterne“ und „Südstern“-Partner aus der ganzen Welt in den eigens für den Zweck umdekorierten Lagerhallen des Weltmarktführers für technische Beschneiung zum informellen Austausch. „Südstern“ ist das Netzwerk der Südtiroler, welche seit mindestens zwei Jahren im Ausland beruflich tätig sind, und vereint Südtiroler aus den verschiedensten Branchen und Tätigkeitsbereichen. „Südstern“ wurde aus dem Gedanken heraus geboren, die Südtiroler, die sich aus beruflichen Gründen im Ausland befinden, zu vernetzen, mit dem Ziel, die Kommunikation und den Austausch untereinander zu fördern sowie den Kontakt mit der Heimat Südtirol zu stärken. Es soll zudem eine Plattform darstellen, die einen positiven Wissensaustausch mit der lokalen Wirtschaft und Gesellschaft betreibt.

Das Highlight im Jahreskalender

Das Jahresevent, welches immer am 28. Dezember stattfindet, ist das jährliche Highlight des „Südstern“ Netzwerks. Dabei treffen sich einerseits Südsterne, die in Südtirol und in aller Welt leben und arbeiten, die „Südstern“ Partner, die das Netzwerk schätzen und teils seit Jahren unterstützen und die „Südstern“ Gründer, die einst die Idee verfolgten, die Südtiroler im Ausland untereinander und mit der Heimat zu vernetzen. Der gemeinsame Austausch und das Networking standen deshalb auch beim Event am TechnoAlpin Hauptsitz im Vordergrund.  Das Netzwerk zählt inzwischen 2.778 Mitglieder, welche in 84 Ländern der ganzen Welt leben und arbeiten. Als international tätiges Unternehmen bot sich TechnoAlpin deshalb besonders als Austragungslocation an: 15 Niederlassungen in 13 Ländern und ein Netzwerk von 19 Handelspartnern weltweit zeugen von der internationalen Ausrichtung. Rund 2.400 Kunden in über 50 Ländern vertrauen bereits auf das langjährige Know-how von TechnoAlpin, einem Unternehmen, welches bereits seit seiner Gründung 1990 ein internationales Aktionsfeld anstrebte.

Das Treffen bot die Möglichkeit, die TechnoAlpin Unternehmensgruppe dem internationalen Publikum zu präsentieren. So konnten die begeisterten Teilnehmer einen TechnoAlpin Snowroom besichtigen, die Entwicklung der Schneekanonen in den letzten Jahrzenten anhand der verschiedenen Modelle verfolgen, sowie die technischen Besonderheiten eines EmiControls Löschroboters und einer engo Eisbearbeitungsmaschine kennenlernen. Kulinarische Leckerbissen und ein musikalisches Rahmenprogramm vom Feinsten rundeten die gelungene Veranstaltung ab.

Newsarchiv