Maschinenräume im digitalen Zeitalter.

Seit einiger Zeit setzt TechnoAlpin vermehrt auf den Einsatz digitaler Komponenten in seinen Maschinenräumen. Der Weltmarktführer ermöglicht so eine vernetzte Lösung für Skigebiete und bringt zukunftweisende Neuheiten auf den Berg.  

Die neue Technologie macht die Maschinenräume von Beschneiungsanlagen zu digitalen Kommunikationsexperten. Weg von einer reduzierten, analogen Übertragung, hin zu einer Digitalisierung der gesamten Kommunikation von Komponenten. Unter anderem können die digitalen Sensoren dabei gleichzeitig mehrere Werte messen und übertragen – eine Eigenschaft, die analoge Sensoren nicht besitzen. Für Skigebiete bringt dies zahlreiche Vorteile: Zum einen werden weniger Sensoren benötigt, zum anderen sind diese Sensoren mit einem Gedächtnis ausgestattet. Im unwahrscheinlichen Fall eines Ausfalles, können die gespeicherten Einstellungen unkompliziert auf einen neuen Sensor übertragen werden – die Anlage muss somit nicht stillstehen. 

Kostenersparnis durch vereinfachte Installation

Der digitale Maschinenraum liefert weit mehr Informationen, als bisher. Er gibt einen umfassenden Überblick über den Ist-Zustand der Anlage und benachrichtigt das Schneiteam bei Fehlern. Dabei liefern die Komponenten sofort Auskunft über die Art des Fehlers. Das macht die Wartung für Skigebiete leichter und ermöglicht ab sofort auch einen Remote-Support. Ob vom Skigebiet aus, von der Piste oder von zuhause.

Die Einfachheit des Maschinenraums 4.0 bringt aber auch neben der schnelleren Fehlerbehebung eine Beschleunigung auf ganzer Linie: Bereits während der Installation kann Zeit eingespart werden, da das System standardisiert und weniger fehleranfällig ist. Dies steigert die Effizienz in der Programmierung und in der Installation vor Ort und spart Zeit und Kosten für Skigebiete.

Selbstverständlich kann diese Technologie in Maschinenräumen von TechnoAlpin nachgerüstet werden. Durch die Aufrüstung neuer Hardware und Software kann jeder Maschinenraum in das intelligente System aufgenommen werden und alle Vorteile des digitalen Zeitalters ausnutzen. 

Newsarchiv