Ausbau in Mt Hutt

Der Berg Mt Hutt liegt fast auf 2100 m über den Meeresspiegel und gehört zur Bergkette der Neuseeländischen Alpen, auf der Südinsel Neuseelands. Der Berg liegt auf der Ostseite der Gebirgskette, nahe am Pazifik. Die nächst größere Stadt, Christchurch, liegt etwa eine Stunde entfernt. Das Skigebiet Mt. Hutt gehört zum Unternehmen NZski Ltd., das ebenso die Skigebiete The Remarkables und Coronet Peak in Neuseeland verwaltet.

Das Skigebiet Mt Hutt umfasst vier Lifte mit diversen Pisten bei einem Höhenunterschied von fast 700 m. Die Pisten sind dabei sehr weitläufig und vor allem aufgrund ihres Panoramas bekannt. Mt Hutt rühmt sich damit, dass es jährlich das erste Skigebiet auf der Südhalbkugel ist, das die Pisten für Besucherinnen und Besucher öffnen kann. Mit ca. 100 Schneeerzeugern von TechnoAlpin ist das Skigebiet bestens ausgestattet. 

Manchmal muss das Personal des Skigebietes unter schwierigen Wetterbedingungen arbeiten. Nichtsdestotrotz sind die gebotenen Scheekonditionen stets auf höchstem Level, weshalb sich das Skigebiet hoher Beliebtheit erfreut. Aus diesem Grund konnte Mt Hutt in diesem Jahr während der Wartungszeiten ein neues Projekt mit TechnoAlpin umsetzen.

Ursprünglich sollte eine Pumpe ausgetauscht werden, aufgrund einer intensiven, gemeinsamen Planung entschied sich das Skigebiet dann aber für die Umrüstung der gesamten Pumpstation. Durch den Verkauf der zwei vorhandenen vertikalen Pumpenanlagen konnte die Pumpstation mit drei horizontalen Pumpen ausgestattet werden. Diese ermöglichen eine effizientere und nachhaltigere Beschneiung im Skigebiet. Zudem wurde ein neues Pumpsationendesign, das vollautomatisch mit dem Programm ATASSplus läuft, installiert.

Newsarchiv