TechnoAlpin bietet individuelle Ersatzteil- und Revisionskits

TechnoAlpin Schneeerzeuger zeichnen sich durch eine besonders lange Lebensdauer aus. Durch eine regelmäßige Wartung und Revision wird auch nach vielen Jahren eine konstant optimale Leistung erzielt. Dank der langjährigen Erfahrung in der Beschneiung hat TechnoAlpin aus diesem Grund für jeden Schneeerzeuger ein individuelles Ersatzteil- und Revisionskit zusammengestellt.

Insgesamt gibt es drei Kits für Propellermaschinen, sowie drei für Schneilanzen. Dabei unterscheiden sich die Kits darin, wie lange ein Schneeerzeuger bereits im Einsatz ist. Deswegen gibt es Kits für 3, 6 und 9 Saisonen, um die Anforderungen der Kunden bestmöglich zu erfüllen. Diese Kits beinhalten vor allem verschiedene Komponenten wie z.B. O-Ringe, Dichtungen, Entleer-Kugeln und weitere regelmäßig zu tauschende Teile. TechnoAlpin bietet all die nötigen Teile für die Instandhaltung über die gesamte Lebensdauer von Schneeerzeuger an, sodass der Kunde sicher gehen kann, dass alle notwendigen Ersatzteile zur Verfügung stehen. Dabei können Fehler in der Bestellung vermieden werden. Zudem ist es möglich wertvolle Zeit zu sparen und somit die gewarteten Schneeerzeuger pünktlich und termingerecht für die Beschneiung bereit zu haben.

Schnelle Lieferung für sicheren Einsatz

Wenn es um die Verkürzung der Wartezeiten geht, spielt vor allem das automatisierte Ersatzteillager in Volders eine wichtige Rolle. Von Volders aus verwaltet ein eigenes Team das internationale Ersatzteil-Management, wobei eine schnelle und effiziente Bearbeitung von Kundenanfragen weltweit garantiert werden kann.

Weil aus Sicherheitsgründen, Druckschläuche alle sechs Jahre ersetzt werden müssen, hat TechnoAlpin auch hierfür ein spezielles Kit geschaffen. Dieses garantiert eine fehlerfreie Funktion und erhöht die Arbeitssicherheit, die durch spröde Schläuche gemindert wird. Die einzelnen Revisionskits können sehr einfach und schnell über das TechnoAlpin Serviceportal bestellt werden. Gerne stehen die kompetenten Mitarbeiter der Service Abteilung stets für weitere Informationen zur Verfügung.

Newsarchiv