TechnoAlpin East Europe: Spezialisierung führt zum Erfolg

Kundennähe ist für TechnoAlpin eines der wichtigsten Gebote. Als Weltmarktführer auf dem Gebiet der technischen Beschneiung ist das Unternehmen heute neben seinem Hauptsitz in Bozen, Italien, an weiteren 15 Standorten in 13 Ländern präsent und garantiert so den direkten Kontakt zu den rund 2.400 Kunden auf der ganzen Welt. Und der osteuropäische Markt bildet hier keine Ausnahmen: 2003 wurde in Žilina in der nördlichen Slowakei die Niederlassung TechnoAlpin East Europe gegründet. Die Bilanz der Filiale kann sich seither mehr als sehen lassen.

Insgesamt 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Abteilungen Verkauf, Verwaltung, Projektierung & Planung, Contract Management sowie Kundenservice arbeiten inzwischen am slowakischen Standort von TechnoAlpin. Gemeinsam mit verschiedenen spezialisierten Abteilungen der Firmenzentrale werden von Žilina aus jährlich zahlreiche Beschneiungsprojekte in der Slowakei, Tschechien, Polen und Ungarn geplant und umgesetzt. Eine spezielle Bedeutung nehmen für TechnoAlpin East Europe dabei Projekte ein, bei denen eine Snowfactory zum Einsatz kommt. 

Die Snowfactory ist eine innovative Beschneiungstechnologie, welche unabhängig von der Lufttemperatur Schnee produzieren kann. Damit unterstützt sie die Planungssicherheit von Betreibern der Wintersportgebiete. Sie wird nicht als Ersatz, sondern viel mehr als Ergänzung zur traditionellen Beschneiung verwendet und wird speziell bei tiefergelegenen Abschnitten und wichtigen Verbindungspisten eingesetzt, da sie auch bei wärmeren Temperaturen, z.B. zu Saisonbeginn, die Beschneiung garantieren kann. „Speziell in den osteuropäischen Märkten haben wir in den vergangenen Jahren zahlreiche Beschneiungsprojekte umgesetzt, bei denen die Snowfactory ein wichtiger Teil der Anlage ist“, erklärt Zuzana Holášová, Niederlassungleiterin von TechnoAlpin East Europe. „So kommt die Technologie heute beispielsweise in Ostrava, Tosovice, Moninec, Jested, Karpacz- Ski Vegas, Karpacz - Winterpol oder auch Kurza Gora zum Einsatz.“ In Moninec entsteht derzeit die erste Piste Mitteleuropas, welche auf 1,4km ausschließlich mithilfe der Snowfactory beschneit wird. So konnte sich die Filiale in den vergangenen Jahren in diesem Fachgebiet eine besondere Spezialisierung aufbauen.

TechnoAlpin East Europe bietet für seine Kunden eine Projektabwicklung „all inclusive“ – von der Planung über die Einholung von Baugenehmigungen inklusive aller nötigen Dokumentationen, die Bauarbeiten selbst bis hin zur Inbetriebnahme der Anlage kommen alle Leistungen schlüsselfertig aus einer Hand. Verschiedene neue Großprojekte sind derzeit in Planung bzw. Umsetzung

Newsarchiv