Arbeiten bei TechnoAlpin: ein Interview an Praktikanten

Bei TechnoAlpin arbeiten jedes Jahr zahlreiche Praktikanten, die in verschieden Abteilungen tätig sind. Im Moment gibt es neun Praktikanten. Davon arbeiten drei in der Produktion, der Rest ist zwischen den Personal-, Controlling-, Marketing-, Software Development-, Quotation- ausgeteilt. Wir haben einige von denen interviewt, um mehr über ihre Erfahrung zu entdecken. Das haben sie uns erzählt.

Sonia Rossi, 22

In welcher Abteilung bist du tätig und was sind deine Aufgaben?

Ich bin in der Personalabteilung tätig. Meine Aufgaben sind sehr vielfältig, vom Bewerbungsmanagement angefangen bis hin zu verschiedene Recherchen im Human Resources-Bereich. Diese Woche habe ich eine interessante Recherche über Arbeitsrecht in verschiedenen Ländern durchgeführt.

Warum hast du beschlossen, ein Praktikum bei TechnoAlpin zu absolvieren und was findest du besonders positiv an der Firma?

TechnoAlpin ist ein internationales Unternehmen und ich habe eine Passion für den Schnee und den Wintersport. Ich finde es super, dass das Arbeitsklima hier so toll ist und dass meine Arbeitskollegen sehr nett sind.

Charlotte Lintner, 21

In welcher Abteilung bist du tätig und was sind deine Aufgaben?

Ich mache gerade ein Praktikum in der Controlling Abteilung. Die Aufgaben sind in diesem Bereich sehr unterschiedlich. Ich beschäftige mich mit Saldenbestimmungen, vergleiche die schwedischen Bilanzen mit den italienischen und überprüfe die Ausgaben der Firmenhandys und Kreditkarten, die den Mitarbeitern vergeben werden.

Warum hast du beschlossen, ein Praktikum bei TechnoAlpin zu absolvieren und was findest du besonders positiv bei der Firma?

Die Firma ist international tätig und hat eine große Zukunft. Da ich auch Skilehrerin bin, habe ich mir gedacht, TechnoAlpin sei die beste Firma wo ich ein Praktikum absolvieren konnte. Was ich besonders gut finde ist das Arbeitsklima: Die Leute sind alle sehr nett und immer bereit dir zu helfen. Man kann sich also auch als Praktikantin gut integrieren.

Lukas Unterholzer, 18

In welcher Abteilung bist du tätig und was sind deine Aufgaben?

Ich bin in der Produktion tätig. Zu meinen Aufgaben gehört unter anderem die Herstellung von kleinen Bestandteilen der Schneeerzeuger, wie zum Beispiel Endschalter, Pumpendeckel und Magnetventile aufzubauen.

Warum hast du beschlossen, ein Praktikum bei TechnoAlpin zu absolvieren und was findest du besonders positiv bei der Firma?

Das Thema Schneekanonen hat mein Interesse geweckt. Ich besuche die Berufsschule und so kann ich dank dieses zweimonatigen Praktikums meine Kenntnisse in der Praxis einsetzen. Die Mitarbeiter sind hier alle sehr freundlich und nett. Ich bin zufrieden, TechnoAlpin für mein Praktikum gewählt zu haben.

Chiara Alberto, 21

In welcher Abteilung bist du tätig und was sind deine Aufgaben?

Ich bin Praktikantin in der Marketing Abteilung. Ich beschäftige mich mit der internen Kommunikation. Ich pflege die Website, auf der ich die News veröffentliche, mache Übersetzungen, schreibe Artikel und analysiere die Statistiken der Facebook Seite, nur um einige Beispiele zu erwähnen.

Warum hast du beschlossen, ein Praktikum bei TechnoAlpin zu absolvieren und was findest du besonders positiv an der Firma?

Ich studiere Wirtschafswissenschaften und Management an der Freien Universität Bozen. Marketing ist ein Fach, das mir sehr gut gefällt und TechnoAlpin ist eine der besten Firmen in Bozen. Des Weiteren spricht die Mehrzahl der Mitarbeiter auf Deutsch, während ich italienischer Muttersprache bin. Aus diesem Grund kann ich meine Fremdsprachkenntnissen in der Praxis setzen, verbessern und vertiefen. Aufgrund dieser Faktoren habe ich die Entscheidung getroffen, hier ein Praktikum zu absolvieren. Was ich besonders positiv finde ist die Stimmung: Es gibt einen besonderen Teamgeist, jeder ist immer bereit dir zu helfen, wenn man ein Problem hat. Was ich auch sehr gut finde, ist, dass das Durchschnittsalter bei TechnoAlpin sehr niedrig ist.

Newsarchiv