Die Schneisaison auf der Südhalbkugel hat begonnen!

Vieler Orts haben sich Skigebiete auf der Südhalbkugel in den vergangenen Wochen auf die Wintersaison vorbereitet. Die Beschneiungsanlagen laufen auf Hochtouren, Schneier und Techniker sind im Dauerseinsatz, um so den BesucherInnen am Tag der Eröffnung den bestmöglichsten technischen Schnee anzubieten.

In Australien starten die Beschneiungsanlagen bald in Hochbetrieb. Auf den Homepages wurde der Countdown bis zur Eröffnung mitgezählt und man fiebert eifrig auf den Start der neuen Wintersaison hin. Dieses Jahr gewann man einen neuen Kunden Mt. Baw Baw hinzu, der auf eine Snowfactory SF100 setzte und dies als „Gamechanger“ bezeichnet. So konnte das Skigebiet pünktlich mit frischem Schnee eröffnet werden.

Die Anlagen Happy Valley und Rock Garden des Skigebiets Whakapapa (Neuseeland) konnten bereits am vergangenen Wochenende eröffnen und zählten über 2.000 Besucherinnen und Besucher. Für Rock Garden war dies der früheste Saisonsstart seit 35 Jahren – die gesamte Anlage wurde mit TF10-Propellermaschinen und einer Snowfactory beschneit.

Valle Nevado, eines der größten Skigebiete der südlichen Hemisphäre, errichtete 2016 eine vollautomatisierte Beschneiungsanlage, die 2018 weiter ausgebaut werden soll. Das Wasser eines Speichersees soll sowohl für Trinkwasser, als auch für die Beschneiung des Skigebietes dienen.

Sehen Sie hier einige erste Bilder der Beschneiung. 

Newsarchiv