Ein neues Leitsystem für den Kronplatz

Mit 116 km Pisten und 32 modernsten Aufstiegsanlagen zählt das Skigebiet Kronplatz zu den Top-Wintersportdestinationen in Norditalien. Der Kronplatz ist schon seit Jahren TechnoAlpin-Kunde. Das Skigebiet verfügt über zahlreiche TechnoAlpin-Schneeerzeuger, die bis dato in das eigene Leitsystem des Kunden eingebunden waren. Mit Sommer 2015 begannen die Arbeiten, um die gesamte Anlage in das Datenleitsystem ATASSplus zu integrieren. Dafür wurde bei 13 bestehenden Pumpstationen die Steuerungen ausgetauscht und bei zwei weiteren die bestehende Steuerung umprogrammiert, um sie ins ATASSplus einzubinden. Die Herausforderung bestand darin, diese 15 Pumpstationen rechtzeitig und zeitgleich im September in Betrieb zu nehmen, was erfolgreich gelang. Zudem wurde bei 28x M20 und 19x M18 sowie 7 Lanzen die zuvor hauseigene Steuerung ausgetauscht und durch eine originale TechnoAlpin-Steuerung ersetzt. Bei 25x M90 wurde die bestehende Steuerung Siemens umprogrammiert. Somit konnten alle diese Schneeerzeuger erfolgreich in das TechnoAlpin-Datenleitsystem eingebunden werden. Für die Erweiterung der Beschneiungsanlage wurden 9x TF10 geliefert und ins Leitsystem ATASSplus integriert. Die Erweiterung umfasst das komplette Datenleitsystem, wie Wassermanagement, Energielimitierung, Updateverträge und Windverfolgung.

"Die Kronplatz Seilbahn AG hat seit den späten 80er-Jahren konsequent die technische Beschneiung und deren Automatisierung vorangetrieben. Dabei wurde, mangels Angebot, die komplette Steuerung der Pumpstationen und der Schneeerzeuger als "In-House" Lösung von uns entwickelt. Aufgrund des rasanten Fortschritts, sowohl bei den Schneeerzeugern als auch bei der Steuerungssoftware, haben wir uns entschieden, die ursprüngliche Steuerungssoftware und Hardware, nach mehr als 20 Jahren, im Sommer 2015 auszutauschen. Die beachtliche Dimension und Komplexität der Beschneiungsanlage machte Umstellung entsprechend aufwendig. Letztendlich ist es jedoch gelungen, mit vereinten Kräften, die Software ATASSplus erfolgreich zu implementieren und die technische Beschneiung durchzuführen"


Dr. Ing. Christian Erroi, Direktor der Kronplatz Seilbahn AG

Das Projekt im Überblick:

  • Inbetriebnahme von 15 Pumpstationen:
    - Austausch der Steuerung in 13 Pumpstationen
    - Umprogrammierung von 2 weiteren Pumpstationen
  • TechnoAlpin-Steuerung eingebaut in:
    - 28x M20
    - 19x M18
    - 7 Lanzen
  • Umprogrammierung der Steuerung von 25x M90
  • Lieferung 9x TF10
  • Integration des kompletten Leitsystem:
    - Wassermanagement
    - Energielimitierung
    - Updateverträge
    - Windverfolgung
    - usw.

Newsarchiv