Ein Praktikum bei TechnoAlpin

TechnoAlpin beschäftigt jährlich zahlreiche Praktikantinnen und Praktikanten, die in den verschiedenen Abteilungen tätig sind. Zurzeit arbeiten elf junge, motivierte Frauen und Männer für das Unternehmen. Wir haben einige von ihnen gebeten uns Einblicke in ihre Praktikumserfahrungen zu geben. 

Filippo Fontanazzi, 24, Forschung und Entwicklung

Welche sind deine Aufgaben?

Meine Hauptaufgabe ist die Überprüfung und Aktualisierung der Anleitungen der Ersatzteile von Schneeerzeugern. Anhand meines Beitrags wird das Auffinden der Ersatzteile erleichtert.

Was hat dich dazu bewegt ein Praktikum bei TechnoAlpin zu absolvieren?

An erster Stelle war ich sehr daran interessiert zu wissen, wie Schneeerzeuger funktionieren und welche Technologie hinter diesen Maschinen steckt. Zudem wollte ich sehen wie ein solch großes und wichtiges Unternehmen im Allgemeinen funktioniert und verwaltet wird.

Was gefällt dir am Unternehmen am besten?

Mir gefällt hauptsächlich wie TechnoAlpin es in kürzester Zeit geschafft hat, Marktführer im Markt der Beschneiungsanlagen zu werden. Des Weiteren mag ich die Tatsache, dass das Unternehmen ständig auf der Suche nach neuen Ideen und Technologien ist und folglich im stetigen Wachstum ist.

Könntest du dir vorstellen in Zukunft für TechnoAlpin zu arbeiten?

Ich würde sehr gerne für TechnoAlpin arbeiten, zumal intern ein sehr gutes Arbeitsklima herrscht und den Mitarbeitern ein internationales Umfeld geboten wird. Einer wie ich hat somit die Möglichkeit seine Berufserfahrung ständig weiterzuentwickeln.

Manuela Rier, 22, Marketing EmiControls

Welche sind deine Aufgaben?

Meine Hauptaufgaben beruhen sich auf die Erneuerung und Gestaltung unserer Homepage, sowie die Verwaltung der sozialen Medien. Außerdem führe ich Marktrecherchen und Marktanalysen durch. Hinzu kommen weitere Aufgaben, wie die Suchmaschinenoptimierung oder die Abänderung und Übersetzung von diversen Dokumenten.

Was hat dich dazu bewegt ein Praktikum bei TechnoAlpin (EmiControls) zu absolvieren?

Hauptgründe für meine Bewerbung waren die Größe und die weltweite Präsenz des Unternehmens. Ich habe die Möglichkeit Einblicke in den weltweiten Markt von Emissions- und Löschmaschinen zu erhalten. Da ich Sprachen studiere, kann ich diese aufgrund der Internationalität des Unternehmens, voll ausschöpfen.

Was gefällt dir am Unternehmen am besten?

Mich beeindruckt hauptsächlich die innovative Denkweise des Unternehmens, welche sich primär in den hergestellten Produkten widerspiegelt.

Könntest du dir vorstellen in Zukunft für TechnoAlpin (EmiControls) zu arbeiten?

Auf jeden Fall! Hauptgrund dafür ist die internationale Präsenz. Nebenbei kann ich meine sprachlichen Kenntnisse in der Praxis verwenden. Obendrauf ist das Thema der Feuer- und Staubbekämpfung ein sehr interessantes, wobei man ständig vor Herausforderungen steht.

Philipp Rassele, 22, Software Engineering

Welche sind deine Aufgaben?

Meine Haupttätigkeit ist die Konfiguration von Anlagen. Nebenbei erledige ich noch andere Aufgaben, wie z.B. die Übersetzung des Benutzerhandbuchs.

Was hat dich dazu bewegt ein Praktikum bei TechnoAlpin zu absolvieren?

Ich war bereits im letzten Sommer hier tätig. Ich konnte damals ausschließlich Positives mitnehmen, weshalb ich mich wieder beworben habe. Mir gefällt die Arbeit sehr gut, vor allem weil sie so vielseitig ist. Ferner ist ein Praktikum dieser Art eine sehr große Hilfe um mein Studium fortzuführen.

Was gefällt dir am Unternehmen am besten?

Ich komme sehr gerne zur Arbeit, da hier ein sehr gutes Arbeitsklima herrscht. Als Praktikant wird man überaus gut aufgenommen und in das Team integriert, was dazu führt, dass die Arbeit auch großen Spaß macht.

Könntest du dir vorstellen in Zukunft für TechnoAlpin zu arbeiten?

Im Moment habe ich mir noch keine konkreten Gedanken über meine Zukunft gemacht, da ich noch beim Studieren bin, aber TechnoAlpin wäre sicher ein ausgezeichnetes Unternehmen um in die Arbeitswelt einzutreten.

Christian Felder, 21, Marketing

Welche sind deine Aufgaben?

Meine Aufgaben sind sehr vielfältig. Ich habe verschiedene Texte für unterschiedliche Zeitschriften geschrieben, Texte übersetzt oder die Suchmaschinenoptimierung (SEO) auf der Website aktualisiert, sodass TechnoAlpin auf den Suchmaschinen ganz oben zu finden ist.

Was hat dich dazu bewegt ein Praktikum bei TechnoAlpin zu absolvieren?

TechnoAlpin ist für mich ein lokales Unternehmen mit internationalen Augenschein, welches in ständiger Entwicklung ist. Für wich war dies ein wichtiger Entscheidungsfaktor für die Bewerbung. Zudem ist Marketing ein Gebiet welches mich sehr interessiert.

Was gefällt dir am Unternehmen am besten?

Man spürt wie das Unternehmen im ständigen Wachstum ist. Ferner ist das Arbeitsklima einfach fantastisch. Man kommt gerne zur Arbeit, da man von jedem gut aufgenommen wird und sofort integriert wird.

Könntest du dir vorstellen in Zukunft für TechnoAlpin zu arbeiten?

Absolut! Hier fühlt man sich einfach wohl. Ich bin der Meinung, dass Marketing für ein Unternehmen dieser Größe eine bedeutsame Rolle spielt und entscheidend sein kann. Außerdem ist das Thema Beschneiungsanlagen ein sehr interessantes Thema, zumal ich auch gerne auf die Piste gehe.

Newsarchiv