Eine gut geplante Beschneiungsanlage als Erfolgsbasis

Für Skigebiete ist eine leistungsfähige Beschneiungsanlage das Um und Auf für eine erfolgreiche Wintersaison. Die Basis für eine hohe Leistung der Anlage ist jedoch die maßgeschneiderte Planung. Deshalb legen wir von TechnoAlpin besonders auf die Planung von Anlagen einen sehr großen Wert. Es wird berücksichtigt, welche Pisten für die Eröffnung des Skigebiets essentiell sind und die Anlage dementsprechend an das Skigebiet angepasst. Dabei ist die kurze Schneizeit für die Hauptpisten ist ein sehr wichtiger Punkt. Deshalb befinden sich bei TechnoAlpin-Anlagen die richtigen Schneeerzeuger am richtigen Ort. Die breite Produktpalette ermöglicht es uns, für jede Beschaffenheit den richtigen Schneeerzeuger bereitzustellen. Eine große Wichtigkeit hat bei uns auch die Wasserversorgung. Pumpleistung der Anlage und des Speicherteichs sowie Fassungsvermögen des Speicherteichs werden sorgfältig berechnet und an die Voraussetzungen und Notwendigkeiten der Beschneiungsanlage angepasst.

Durch die durchdachte Planung erhalten die Skigebietsbetreiber eine bessere Planbarkeit in Sachen Skigebiets- bzw. Pisteneröffnung. Zudem können Ressourcen gespart werden, da die Beschneiungsanlage höchst effizient eingesetzt wird. Besonders Winter mit wenigen und kurzen Schneifenstern, wie wir diese Saison in Europa hatten, unterstreichen die Wichtigkeit der Anlagenplanung. Nur Skigebiete mit gut geplanten und effizienten Beschneiungsanlagen konnten ihre Pisten rechtzeitig eröffnen. Somit konnten die Skigebietsbetreiber im Dezember ihren Kunden bestens präparierte Skipisten bieten. Das Feedback unserer Kunden ist für diese Saison deshalb besonders positiv, da sie auf die Beschneiungsanlage vertrauen konnten.

Newsarchiv