Georgischer Premierminister besucht TechnoAlpin

Am 09. März wurde TechnoAlpin mit einem offiziellen Besuch des georgischen Premierministers Giorgi Kvirikashvili geehrt. Zu Gast waren neben dem Vize-Premierminister und Energieminister Kakha Kaladze auch der Minister für Wirtschaft und nachhaltige Entwicklung, Georeg Gakharia, sowie dessen Stellvertreter Ketevan Bochorishvili. Ebenso waren Zurab Alavidze, Minister für Regionalentwicklung und Infrastruktur zu Gast. Begleitet wurde die Regierungsspitze von Sandro Onoprishvili, dem Direktor für Mountain Resort Development von Georgien.

In Bozen trafen die Gäste den Geschäftsführer von TechnoAlpin, Erich Gummerer, und erhileten die Möglichkeit, die Produktion der Schneeerzeuger zu besichtigen. Neben der Präsentation der erstklassigen Qualität der Produkte, erhielt die georgische Delegation auch Einblicke in die effiziente und ressourcenschonende Arbeitsweise der Schneeerzeuger von TechnoAlpin und die Planung von vollautomatischen Beschneiungsanlagen.

Aber auch die anderen Geschäftsfelder von TechnoAlpin wurden überzeugend vorgestellt: Sowohl die Staubbindemaschinen und Feuerbekämpfungsmaschinen von EmiControls, als auch die Schneeräume von AreaSana wurden präsentiert.

Die Gäste erhielten auch die Möglichkeit sich vom Einsatz der TechnoAlpin-Produkte zu überzeugen. Sie besuchten die italiensichen Skigebiete am Kronplatz und in Madonna di Campiglio. Dort erhielten sich einen praktischen Einblick auf die Funktionsweise hinter der erstklassigen Schneequalität von TechnoAlpin. Besonders die hochmodernen Infrastrukturen der Beschneiungsanlagen begeisterte die georgischen Besucher. Zusätzlich zu Schneeerzeugern auf den Pisten, überzeugten auch die Pumpstationen von TechnoAlpin mit ihrem hervorragenden Aufbau und der Ausstattung.

TechnoAlpin fühlt sich durch den Besuch der georgischen Regierung geehrt und ist stolz, dass die Schneeerzeuger weltweit so großen Anklang finden. 

Newsarchiv