Internationales Service Meeting 2018

Bereits zum dritten Mal veranstaltete TechnoAlpin ein internationales Service Meeting. 19 Service-Koordinatoren des Hauptsitzes in Bozen, sowie aus den weltweiten Filialen trafen sich dabei vom am 27. bis 28. März 2018 zu einem Erfahrungsaustauschim Firmensitz in Bozen. Das Service Meeting ist vor allem eine Gelegenheit für das Vertiefen von Kenntnissen über die Produkte von TechnoAlpin, aber auch eine Möglichkeit, sich besser kennenzulernen.

Während des Service Meetings wurden einige Neuerungen besprochen, die im vergangenen Jahr umgesetzt wurden und aktuelle Projekte vorgestellt. Olivier Chapelle, Global Snow Operations & Service Manager, gab zunächst einen Überblick über aktuelle Daten und Fakten. Im Rahmen des Meetings wurde auch über das Online-Serviceportal gesprochen, sowie die neuesten TechnoAlpin-Produkte und Software-Projekte vorgestellt. Highlights waren auch die Besichtigung des Snowrooms im Hotel Erica und der Snowfactory im Testzentrum von TechnoAlpin. Zum Internationalen Service Meeting wurde auch der Unternehmer Carsten K. Rath geladen. Er sprach in einem interessanten Vortrag über die Bedeutung von exzellentem Service für die Kundenzufriedenheit.

Anlässlich eines gemeinsamen Ausflugs besichtigten die Teilnehmer die Baustelle des Brenner Basistunnels. Dabei handelt es sich um die längste unterirdische Eisenbahnverbindung der Welt. Der Tunnel befindet sich momentan in der Fertigstellungsphase. Ein leitender Projektleiter erklärte den Besuchern mehr über das Projekt und den Bau. Abgeschlossen wurde das zweitätige Meeting mit einem strategischen Ausblick auf die Saison 2018/2019. Head of International Customer Service Arno Hafner sprach über neue Wege und zukunftsweisende Ziele. 

Newsarchiv