Neue TF10-Propellermaschinen und V3ee-Lanzen für Scuol

Das Schweizer Skigebiet Scuol Motta Naluns liegt im Engadin zwischen den Gipfeln der Silvretta-Gebirgsgruppe und den Engadiner Dolomiten in der Region Scuol Samnaun Val Müstair und bietet sowohl Einsteigern als auch anspruchsvollen Skifahrern vielzählige Skipisten mit einer Gesamtlänge von mehr als 70 km. Die Bergbahnen Scuol AG unternimmt als Betreiber des Skigebiets und als treuer und langjähriger Kunde der Propellermaschinen von TechnoAlpin dieses Jahr ein umfangreiches Beschneiungs-Projekt.

Es handelt sich um die zweite Phase eines auf drei Jahre ausgelegten Investitionsprogramms, das mit TechnoAlpin abgeschlossen wurde. Die Betreiber haben sich nach mehreren Wintern mit schwierigen Schneeverhältnissen dazu entschlossen, den Schnee auf den Pisten des Skigebiets zu verbessern, um sowohl optimale Bedingungen zum Skifahren als auch die bestmögliche Schneequalität für seine Gäste zu garantieren.

Die Arbeiten an den Beschneiungsanlagen haben im Jahr 2016 begonnen. Bisher konnten 9 mobile TF10, 2 klassische Propellermaschinen des Typs M12 sowie die Steuerungssoftware von TechnoAlpin ATASSplus installiert werden. Während dieser ersten Phase des Investitionsprogramms wurden ebenfalls neue Wasserleitungen installiert.

Zu den Arbeiten der Phase des Jahres 2017 gehören die Lieferung und Installation von 15 TF10 auf Turm, 1 mobilen TF10 Piano und 13 V3ee-Lanzen. Zusätzlich zu den Schneeerzeugern wird ein zweiter Abschnitt der Wasserleitungen sowie ein neuer Maschinenraum mit 1 Kompressor gebaut, um die Luftversorgung der V3ee-Lanzen zu garantieren. Der Betreiber hat sich in Abstimmung mit TechnoAlpin für die energieeffiziente Leistung der „ee“-Version der V3-Lanze entschieden. Die V3ee verbraucht zweimal weniger Energie als die normale V3 und bietet gleichzeitig eine äußerst hochwertige Schneequalität mit 4 möglichen Regelstufen. Bei den Propellermaschinen übernimmt die TF10 – die leistungsstärkste Propellermaschine am Markt – die Schneeerzeugung. Seit ihrer Einführung haben die Betreiber von Skigebieten die Vorteile dieser Maschine deutlich erkannt: Die Verbindung von Kraft und Leistung, um die beste Qualität und das Volumen der Schneeproduktion zu garantieren – zwei der herausragenden Merkmale der TechnoAlpin-Produkte.

Für ein so wichtiges Vorhaben wie die Erneuerung seiner Beschneiungsanlage wollte der Betreiber des Skigebiets Scuol Motta Naluns einen einzigartigen und zuverlässigen Partner an seiner Seite haben. Aus diesem Grund hat sich die Bergbahnen Scuol AG an TechnoAlpin, den Marktführer im Bereich der Schneeerzeugungslösungen, für die Durchführung dieses Projekts gewandt. Natürlich ist TechnoAlpin sehr stolz darauf, in der nächsten und in den kommenden Saisons zum Erfolg des Schweizer Skigebiets beitragen zu können.

Newsarchiv