Perfekter Schnee im Yellowstone Club dank TR8

Mitten in den Rocky Mountains, im Bundestaat Montana, im Nordwesten der USA, liegt das Skigebiet Yellowstone Club. Über 100 Pisten bieten Skibegeisterten die Möglichkeit das unvergleichliche Naturpanorama zu genießen. Das Skigebiet vertraut seit 2004 auf TechnoAlpin. In diesem Jahr schaffte sich Yellowstone Club den ersten Schneeerzeuger des Unternehmens an. Seither sind im Skigebiet über 40 Schneeerzeuger im Einsatz. Unter anderem sorgen effiziente V3-Schneilanzen und auch mehrere leistungsstarke TF10-Propellermaschinen für beste Schneequalität. Seit 2017 beschneit Yellowstone Club seine Pisten auch mit einer TR8, der revolutionären neuen Propellermaschine von TechnoAlpin. Das Skigebiet beweist damit eine Vorreiterrolle: Es ist das erste Skigebiet der Vereinigten Staaten, das mit dieser neuen Technologie Schnee erzeugt. 

Im Interview mit TechnoAlpin spricht Nate Tellstrom, Snowmaking Supervisor von Yellowstone Club über die Zusammenarbeit und die Propellermaschine TR8.

Was begeistert euch von TechnoAlpin am meisten?

Die Automatisierung! Sie hat die Art wie wir Schnee produzieren völlig verändert. Wir sind nun in der Lage unser System zu optimieren, von den Pumpstationen, über ATASSplus, bis hin zu unserer Schneeerzeuger-Flotte! Die Automatisierung ermöglicht es uns Schneifenster auszunutzen und Schnee auch mit sehr kurzer Vorlaufszeit zu produzieren.

Was ist euer liebster Moment mit einem TechnoAlpin-Produkt?

Wenn es draußen -11 bis -12 Grad Celcius hat, es totenstill ist, du eine TF10 voll aufschalten kannst und dann die enorme Schneeproduktion beobachten kannst.

Warum ist TechnoAlpin die richtige Wahl für eure Kunden?

Wir von Yellowstone Club rühmen uns die beste Schneeoberfläche zum Skifahren zu garantieren, die man finden kann. Die vollautomatische Beschneiungsanlage von TechnoAlpin, gemeinsam mit dem natürlichen Schnee erlaubt uns, die Piste zu erhalten. Wir möchten es unseren Kunden schwer machen, den Unterschied zwischen natürlichem Schnee und dem technischen Schnee von TechnoAlpin zu erkennen. Ich denke unser Erfolg basiert stark auf der Automatisierung die wir einsetzen. Wir können alle Schneeerzeuger über die verbauten Wetterstationen kontrollieren und die Maschinen passen den Wasserdurchfluss automatischen an die konstant wechselnden Witterungsbedingungen an, um die beste Schneequalität zu garantieren. TechnoAlpin produziert die besten, trockenen, voll-ausgebildeten Schneekristalle, die am ehesten an natürlichen Schnee herankommen. Das ist es, das für uns am Wichtigsten ist.

Was sticht bei der neuen TR8 besonders hervor?

Wahrscheinlich ist es, dass diese Propellermaschine so leise ist! Diese Maschine ist so unglaublich leise, sie ist mit Abstand die leiseste Maschine auf dem Markt, nichts kommt an sie heran. Ich liebe es, dass TechnoAlpin Kompressor und Turbine nun mit einem Motor betreibt. Dadurch startet die Schneekanone viel schneller und es hat den Look der Maschine verbessert. Der Wurf der TR8 ist nicht so verdichtet wie bei anderen Propellermaschinen. Sie wirft wirklich in eine grobe Richtung und produziert nicht lediglich einen großen Haufen. Wir haben die TR8 seit 10. Oktober 2017 auf Herz und Nieren geprüft und sie wird dem Hype gerecht. Fantastischer Wurf und so leise!

Newsarchiv