TechnoAlpin erneuert die Zusammenarbeit mit TMR

Das Skigebiet Szczyrkowski Ośrodek Narciarski liegt im Beskidengebirge in der polnischen Region Woiwodschaft Schlesien und wird von dem slowakischen Konzern Tatry Mountain Resorts betrieben. Tatry Mountain Resorts ist eines der größten Unternehmen im Tourismusbereich in Mitteleuropa und betreibt mehrere Skigebiete wie Jasna - Chopok, Tatranská Lomnica und Starý Smokovec in der Slowakei sowie Špindlerův Mlýn in der Tschechischen Republik. Gleichzeitig betreibt TMR auch zwei Freizeitparks in Polen sowie einen Wasserpark in der Slowakei. Weiterhin gehören dem Konzern ein Dutzend Hotels, darunter mehrere 4-Sterne-Hotels. Dieses Aktivitäten-Portfolio macht das Unternehmen zu einem Komplettanbieter im Bereich Tourismus, sowohl im Winter mit fast 2 Millionen Besuchern in den Gebirgsstandorten, als auch im Sommer.

Als langjähriger Kunde der Liberty-Technologie - die erste York-Anlage wurde im Jahr 1996 für den Standort Jasná installiert - vertraut TMR TechnoAlpin bei der Beschneiung des Großteils seiner Standorte in den Gebirgsregionen: Außer in Jasna konnten die snow experts von TechnoAlpin ihr Know-how auch in Chopok, Špindleruv Mlýn und aktuell im Skigebiet Szczyrkowski einbringen.

Projektphase 2017: Kompletter Umbau der vorhandenen, kleinen Beschneiungsanlage, Installation von 11 km Leitungen mit 215 Stahlschächten, ausgestattet mit Rubis Evo-Lanzen, Erweiterung eines vorhandenen und Bau eines neuen Maschinenraums. Der Betreiber nutzt die Gelegenheit außerdem zur Sicherung der Wasserressourcen, indem er einen Speicherteich mit 80.000 m³ Wasser für die Schneeerzeuger vorsieht. Der vorhandene Solisko-Maschinenraum wird modernisiert, ein zweiter Maschinenraum, Hala, wird neu gebaut und soll 3 Pumpen mit einer Leistung von 89 l/s und 315 kW beherbergen. Insgesamt wird die Pumpleistung der Anlage 375 l/s Wasser betragen. Die gesamte Neuausstattung für die Planung 2017 sowie 10 Propellermaschinen TF10 und T40, die sich bereits seit der Wintersaison 2016/17 am Standort befinden, werden durch die Liberty-Software gesteuert.

Die gesamte Beschneiungsanlage wird im Zuge des Projektes, welches Teil einer Neugestaltung der 3 Gebirgsstandorte des Skigebiets Szczyrkowski ist, überarbeitet. Der Betreiber plant außerdem einen Parkplatz, die Neugestaltung einer der Ausgangsstationen, die Umgestaltung der Pisten, um sie komfortabler zu gestalten, sowie den Ausbau der Liftanlage mit Gondeln mit 10 Sitzen und 2 abnehmbaren Sesselliften. TechnoAlpin ist stolz darauf, durch sein Know-how in Hinsicht auf die Schneeerzeugung zum Erfolg eines der führenden Tourismusunternehmen in Mitteleuropa beitragen zu dürfen.

Newsarchiv