TL6 3N - Exzellente Leistungen für die neue Lanze

Die letzte Saison lancierte, neue TL6 3N Lanze von TechnoAlpin fand bei den Skigebietsbetreibern, die sie in diesem Winter eingesetzt haben, sehr positive Resonanz. Die TL6 3N ist eine Variante der TL6 und hat eine dritte Düse mit Keramikeinsätzen für jeden Kranz! Das Ziel dieser technischen Evolution ist eine weitere Optimierung der Effizienz und Leistung der Schneilanze.

Die verschleißfesten Keramikeinsätze gewährleisten eine bemerkenswerte Lebensdauer der Düsen, und zwar nicht nur bei Einsatz von normalem, sondern beispielsweise auch bei aggressivem Wasser wie Gletscherwasser. Die mechanische Integrität der Düsen wird dadurch nicht beeinträchtigt, was sich Saison für Saison in einer optimalen und gleichbleibend hohen Schneequalität zeigt.

Optimierte Schneeerzeugung im Randtemperaturbereich

Darüber hinaus verbessert die dritte Düse für jeden Kranz die Leistung des Schneeerzeugers im Randtemperaturbereich, sowohl in puncto Schneemenge als auch Schneequalität – wichtige Produktionsmerkmale, die TechnoAlpin seit jeher auszeichnen.

Angesichts der schwierigen Witterungsverhältnisse, mit denen Skigebietsbetreiber sich in den vergangenen Saisons konfrontiert sahen, stellt dies für die Optimierung der Schneeerzeugung einen deutlichen Vorteil dar, insbesondere zu Beginn der Saison. Ferner sorgt die dritte Düse auch für eine höhere Effizienz der Schneilanzen, wenn der Betriebsdruck in der Beschneiungsanlage niedrig ist, ein weiteres Beispiel für die Anpassungsfähigkeit an die verschiedenen Betriebsszenarien und die Steigerung der Effizienz.

Folgende neue Funktionen der TL6 3N kommen zu den bereits mit der TL6 eingeführten Innovationen hinzu: 4 Kränze, die 6 verschiedene Regelstufen bzw. Kombinationen bieten. Mit diesen sechs möglichen Regelstufen und der dritten Düse deckt die TL6 3N einen weitaus größeren Schnneeerzeugungsbereich ab, als andere auf dem Markt erhältliche Lanzen! Hinzu kommt der Nukleator dieser Lanze, der durch einen sehr geringen Luftverbrauch überzeugt und die TL6 3N zu einem äußerst leistungsstarken Modell macht.

Die Skigebietsbetreiber haben mit den neuen Lanzen die richtige Wahl getroffen und das Feedback aus den Einsatzgebieten ist sehr positiv, so wie aus dem Skigebiet von Sainte Foy Tarentaise (Frankreich), aus dem Cédric Bonnevie, Leiter des Skigebiets, berichtet. Er spricht von „sehr guten Erfahrungen mit der TL6 3N, unsere Lanzen wurden in den unteren Pistenabschnitten installiert, wo sie im Randtemperaturbereich einen sehr guten Durchfluss boten und für gute Schneequalität sorgten.

Das erklärte Ziel von TechnoAlpin mit dieser Schneilanze lautet: In der Lage sein, Skigebietsbetreibern unabhängig von den Arbeitsbedingungen die fortschrittlichsten Werkzeuge für eine möglichst effiziente Schneeerzeugung zu bieten und ihnen gleichzeitig eine gute Kontrolle der Nutzung von Ressourcen, speziell von Energie, zu ermöglichen!

Newsarchiv