Lake Mountain Alpine Resort: Sorgenfreie Nächte

Das Lake Mountain Alpine Resort in Australien modernisierte seine Anlage 2019 mit fortschrittlichster kombinierter Technologie. Neben der klassischen Schneeerzeugung baut das Skigebiet nun auch auf die Beschneiung mit einer Snowfactory SF210. Besonders der Einsatz des Schneeerzeugers für wärmere Temperaturen bedeutet einen wichtigen Umbruch in der Beschneiung für das Skigebiet. Sie erlaubt eine Saisonverlängerung mit einem früheren Saisonstart und einer späteren Resort-Schließung.

2019 wurde zudem eine neue Kompakt-Pumpstation im Skigebiet installiert. Sie wurde von TechnoAlpin fertig vorgeschweißt geliefert und umfasst vier leistungsstarke Pumpen auf einem Rahmen. Dadurch ist sie die größte Pumpengruppe dieser Art, die TechnoAlpin bisher installiert hat. Durch die einzigartige Bauweise verringert sich die Installationszeit enorm.

Alan Eason, Betriebsleiter des Skigebiets, erklärt seine Wahl für TechnoAlpin so: „Durch den Wechsel zu einer vollautomatischen Pumpstation und die Installation der Snowfactory wurde eine deutliche Zeiteinsparung beim Betreiben der Beschneiungsanlage festgestellt. Wir können jedes Schneifenster für die Beschneiung nutzen und uns darauf verlassen, dass die Steuerungssoftware ATASSplus über die erforderlichen Steuerungen verfügt, um als vollautomatische Anlage zu funktionieren. Die größte Veränderung bestand darin, ATASSplus mit dem Smartphone verwenden zu können. Dies gibt uns die Möglichkeit, zu jeder Tages- und Nachtzeit an jedem Standort auf dem Berg oder im Tal Informationen zu erhalten. Nachtschichten gibt es damit kaum noch und wir können endlich ruhig schlafen, da vor allem die kurzen Schneifenster optimal genutzt werden und somit generell die Schneeerzeugung viel erfolgreicher ist.“

Weitere Referenzen