Technische Komponenten Schneilanze TL6

Motorisierter Lanzenkopf

 

Der motorisierte Lanzenkopf der TL6 verfügt über 4 Düsenringe mit 6 Kombinationsmöglichkeiten. Die optimale Performance wird auch durch Nukleatoren der neuesten Generation ermöglicht, gepaart mit der bewährten Kopfform der Rubis Evolution.

 

Die EDA Nukleatoren der neuesten Generation zeichnen sich zum einen durch einen geringen Luftverbrauch aus, wodurch die Lanze zu den effizientesten am Markt gehört. Zum anderen wird durch ihr innovatives Design, bei einem eventuellen Ausfall der Druckluft, der Rückfluss des Wassers in den Luftkreislauf verhindert. Damit wird die Betriebssicherheit der Lanze wesentlich erhöht. Ein spezielles Heizsystem sorgt zudem dafür, dass der Kopf auch bei ungünstigen Verhältnissen eisfrei bleibt.

 

Beim Schließen der Düsen wird das im Düsenring vorhandene Wasser mittels Druckluft entleert. Damit bleibt die Schneequalität konstant hoch und einem Aufeisen der Lanze wird zusätzlich entgegengewirkt.

 

Das Öffnen und Schließen der Düsen sowie die Steuerung der Kombinationen wird über einen Motor direkt im Lanzenkopf ermöglicht. Damit sind keine Ventillösungen im Schacht nötig.

Lanzenaufbau

 

Die TL6 setzt auch im Bereich der Benutzerfreundlichkeit neue Standards. Der neue Aufbau besteht aus einem fixen Unterbau, einer drehbaren Säule und einem optionalen Zylinder für die Höhenverstellung. Damit kann das Lanzenrohr vollständig abgesenkt werden, ohne Luft-und Wasserschläuche entfernen zu müssen. Wartungsarbeiten werden damit wesentlich vereinfacht. Der Aufbau ermöglicht auch die Integration eines optionalen Filters.

Meteostation

 

Damit die Schneeerzeuger optimal auf die herrschenden Parameter eingestellt werden können, werden aktuelle Wetterdaten benötigt. In der Meteostation werden daher immer mindestens die aktuelle Lufttemperatur und die relative Feuchtigkeit gesammelt. Zudem können ein Windrichtungs-, ein Windgeschwindigkeits- und ein Schneehöhensensor angebracht werden.

YB Ventil

 

Das automatische Ventil YB der Druckklasse PN100 reguliert den Wasserdruck und –durchsatz sowie den Luftdurchsatz am Schneeerzeuger. Öffnungs- und Schließkreislauf beinhalten Wasserentleerung und Entlüftung. Das Ventil hat einen patentierten Schließmechanismus der bei Stromausfällen eine automatische Schließung garantiert.

Filter

 

Für eine erhöhte Betriebssicherheit verfügt die TL6 über einen optionalen Filter, der am neuen Aufbau angebracht ist. Damit kann der Filter einfach gereinigt werden, ohne in den Schacht absteigen zu müssen.